Do 28 G.92 HA-ACM

WELCOME TO MY WORLD OF


PAPER MODELS

Dornier Do 28 G.92 HA-ACM

Basierend auf der Dornier Do 28 D-2 entwickelte der Ungar Andreas Gál 1997 die von zwei tschechischen Walter-M601-Turbinen angetriebene Version G.92, die dem Absetzen von Fallschirmspringern dienen sollte. Ziel war, ein robustes, schnell steigendes und optimal auf die Bedürfnisse des Absetzbetriebes ausgerichtetes Flugzeug zu bauen. Hierzu wurden von der slowakischen Aerotech Slovakia bei sieben ursprünglichen D-2-Maschinen die standardmäßig eingebauten Kolbenmotoren ersetzt, Modifikationen an Elektrik und Enteisungsanlage vorgenommen sowie alternative Propeller und eine Springerausstattung mit Rolltor, Windabweiser und Haltegriffen installiert. Die ungarische Luftfahrtbehörde CAA erteilte der G.92 im März 1997 die Zulassung. Eine Zulassung innerhalb der JAA-Staaten wurde 2007 beim deutschen Luftfahrtbundesamt beantragt. In Europa flogen im Jahre 2008 drei Maschinen mit ungarischem Kennzeichen, darunter eine in Wiener Neustadt. Im Jahre 2009 wurde die Wiener Neustädter Maschine (bis dahin HA-ACM), als erste G.92 mit deutscher Zulassung unter dem Kennzeichen D-IEDO registriert.

 

Diese Maschine wurde im Februar 2015 an Skydive Hibaldstow nach England verkauft. Heute ist sie auf dem Flugplatz in Portimão/Portugal mit der Kennzeichnung D-IEDO im Einsatz.


Das Modell stellt die in Wiener Neustadt mit ungarischer Kennzeichnung HA-ACM vom Pilot Erich Häberle geflogene Do 28 G.92 im Maßstab 1/33 dar.

Erich Häberle, der von seinen Freunden den Spitznamen "Lindy" (in Anlehnung an Charles Lindbergh, Anm. d. Red.) verliehen bekommen hat, wurde dadurch bekannt, dass er 2012 mit seiner Glasair Sportsman 2+2 (Reg.: N196RC) über den Atlantik flog und in Wiener Neustadt landete.


Technische Daten

Original [m] / Modell 1/33 [cm]

Spannweite                15,55                        47,12

Länge                           11,41                       34,57

Höhe                              3,90                        11,81

 

CONTACT DETAILS

Walter Tirl

walter@kartonmodellwelt.de

01605604455